17.06.2024 16:52

Tarifinfo Nr. 01 / ME Tarifrunde 2024

Der IG Metall-Vorstand hat heute zum Start der Forderungsdebatte für die Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie den regionalen Tarifkommissionen eine Forderung nach 7% mehr Entgelt für die Beschäftigten und 170 Euro mehr monatlich für die Auszubildenden empfohlen. Die Details sowie die Stellungnahme des Gesamtmetall-Präsidenten hierzu entnehmen Sie bitte unserer Tarifinfo.

Mehr lock

06.06.2024 09:30

Erinnerung: Arbeitswissenschaftliches Forum 2024 in Mainz

Die Verbände der Metall- und Elektroindustrie aus Hessen, Pfalz, Rheinland-Rheinhessen und dem Saarland laden Sie herzlich ein zum Arbeitswissenschaftlichen Forum 2024:
„Die Industrie im Transformationsprozess - entschlossen und zielstrebig die Zukunft gestalten“

Mehr

27.05.2024 10:35

Nachtarbeitszuschläge - bereits vereinbarte Erhöhung ab dem 1. Juli 2024

Nach der im Frühjahr 2020 zur Beseitigung der nach einer BAG-Entscheidung ausgelösten Rechtsunsicherheit bei den Nachtarbeitszuschlägen vereinbarten Neuregelung für das Zeitfenster der sogenannten „dunklen Nacht“ (00:00 bis 04:00 Uhr) steht ab dem 1. Juli 2024 noch eine weitere Anpassung an. Näheres dazu finden Sie in unserem Newsletter.

Mehr lock

23.05.2024 13:00

Online-Veranstaltung: Fachkräftesicherung und -gewinnung mit modernen Mitteln

Neben einer nachhaltigen Fachkräfte-Bindung ist die Gewinnung neuer Fachkräfte inzwischen einer der zentralen Wettbewerbsfaktoren von Unternehmen. Erfolgreich ist nur derjenige, der einerseits gute Mitarbeitende weiter fördern und halten, aber andererseits auch weitere geeignete Mitarbeitende in seinen Reihen aufnehmen kann.

Mehr lock

02.05.2024 09:30

Beschäftigtenbefragung der IG Metall - Vorbereitung Tarifrunde 2024 – Verteiler Newsletter

Die IG Metall hat in Vorbereitung ihrer im Juni und Juli diesen Jahres anstehenden Forderungsdebatte eine Beschäftigtenbefragung gestartet. Auch in der bevorstehenden Tarifrunde 2024 möchten wir Sie wieder zeitnah mit unserem Newsletter informieren. Den bestehenden Verteiler möchten wir gerne aufgrund zwischenzeitlich in unseren Mitgliedsunternehmen stattgefundenen Personalwechseln entsprechend erweitern.
Die Details entnehmen Sie bitte dem anhängenden Newsletter.

Mehr lock

02.05.2024 16:00

Besondere Differenzierung des T-ZUG (B) für 2024 - Fristen beachten

Auch im laufenden Jahr 2024 besteht die Möglichkeit einer automatischen Differenzierung des tariflichen Zusatzgelds T-ZUG (B). Bei der Entscheidung über eine Verschiebung der Auszahlung sind Fristen zu beachten. Sollte sich Ihr Unternehmen in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden, muss die Entscheidung über die Verschiebung des T-ZUG (B) spätestens vier Wochen vor dessen Fälligkeit im Juli getroffen und den Tarifvertragsparteien angezeigt werden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Newsletter.

Mehr lock

29.04.2024

ARBEITSWISSENSCHAFTLICHES FORUM am 6. Juni 2024

Am Donnerstag, 6. Juni 2024, ab 09:00 Uhr
in der Alten Lokhalle Mainz, Mombacher Str. 78-80, 55122 Mainz

Mehr

24.04.2024 14:00

M+E-FAQ: Auswirkungen der Teillegalisierung von Cannabis auf das Arbeitsverhältnis

Die seit dem 1. April 2024 in Kraft getretene Teillegalisierung von Cannabis betrifft auch das Arbeitsverhältnis sowie den Umgang mit den neuen Vorschriften in den Betrieben. Unser Spitzenverband Gesamtmetall hat verschiedenste Fragestellungen in einem FAQ-Papier zusammengestellt und bewertet Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Newsletter.

Mehr lock

19.04.2024 11:15

Zweite Stufe der Tabellenerhöhung zum 1. Mai 2024 - M+E-Leitfaden zu Anrechnungsfragen

Zum 1. Mai 2024 erhöhen sich die Grundentgelte und Ausbildungsvergütungen um 3,3 Prozent. Zu den Möglichkeiten, Entgelterhöhungen auf übertarifliche Entgeltbestandteile anzurechnen, gibt Gesamtmetall ausführliche Erläuterungen im o.g. M+E-Leitfaden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Newsletter.

Mehr lock

12.04.2024 15:00

Gemeinsame Erklärung von Gesamtmetall und IG Metall für eine umgehende Stärkung des Industriestandortes Deutschland

Den Abschluss eines hochkarätig besetzten Symposiums unseres Spitzenverbandes Gesamtmetall mit dem IG Metall-Vorstand bildet eine heute veröffentlichte gemeinsame Erklärung für eine umgehende Stärkung des Industriestandortes Deutschland, seiner Unternehmen und seiner Beschäftigten. Näheres hierzu finden Sie in unserem Newsletter.

Mehr lock

VOILA_REP_ID=C125821F:0023C47D